Wie man ein GIF in Photoshop erstellt

Apr 2021

10 mins read

Soziale Netzwerke wie Pinterest, Twitter, Facebook und Reddit haben eine Renaissance von animierten GIFs ausgelöst. Nicht wenige Online-Händler posten regelmäßig GIF-Animationen, um potenzielle Kunden anzulocken und zu binden. Und, es funktioniert! Animierte GIFs sind eine mächtige Form von Medien, die Kunden und Interessenten gleichermaßen begeistern.

Warum also nicht lernen, Ihre eigenen zu erstellen?

Wenn es etwas gibt, das fesselnder ist als ein großartiges Bild, aber nicht so umständlich wie ein Video, dann ist es ein GIF.

Was ist ein GIF?

GIF steht für Graphics Interchange Format. Es enthält eine Reihe von Rahmen oder Bildern, die nacheinander abgespielt werden, um die Illusion eines kurzen Videoclips zu erzeugen, allerdings im Bildformat.

Die Anzahl der Farbtöne in einem GIF ist normalerweise auf 256 begrenzt. Die Möglichkeit, Bilder mit Bewegungen zu versehen und Inhalte zu erstellen, die leicht weitergegeben werden können, gleicht jedoch die geringere Bildqualität mehr als aus.

Lassen Sie sich in Grafikdesign zertifizieren

Beherrschen Sie die Grundlagen des Grafikdesigns und erwerben Sie neue kreative Fähigkeiten.

Da sie visuell fesselnder sind, werden GIF-Dateien regelmäßig von digitalen Vermarktern verwendet, um ihre Ideen, Produkte oder Dienstleistungen als aufmerksamkeitsstarke Memes oder Anzeigen zu präsentieren. GIFs machen es einfacher, sich auszudrücken und sofort eine emotionale Verbindung mit Ihrem Publikum herzustellen, da sie eine geringe Größe haben, schneller geladen werden und automatisch abgespielt werden, ohne dass der Betrachter sie manuell abspielen muss.

In der heutigen digitalen Welt ist die Fähigkeit, GIFs zu erstellen, eine sehr begehrte Fähigkeit für jeden digitalen Marketing- oder Grafikdesign-Job, was sie zu einer großartigen Ergänzung in Ihrem Lebenslauf macht.

In diesem Tutorial lernen Sie, wie Sie Ihr eigenes GIF in fünf einfachen Schritten mit Photoshop erstellen. Das Tutorial ist so einfach, dass sogar jemand, der Photoshop zum ersten Mal ausprobiert, es ohne Probleme schaffen kann.

Los geht's.

Wie man ein GIF erstellt

Um ein GIF zu erstellen, benötigen Sie eine Reihe von Bildern und Photoshop. Für dieses Tutorial verwende ich Photoshop 2021, aber Sie können jede Version von Photoshop verwenden, die Sie bereits haben.

Schritt 1: Laden Sie Ihre Dateien auf einmal

Sie können eine beliebige Anzahl von Dateien nehmen, aber für dieses Lernprogramm sollten Sie es einfach halten. Stellen Sie sicher, dass die Bilder, die Sie auswählen, einen Fluss haben. Hier sind die Bilder, mit denen ich unten arbeiten werde.

Wählen Sie im oberen Menü von Photoshop Datei -> Skripte -> Dateien in Stapel laden.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Bilder

Klicken Sie im folgenden Fenster auf Durchsuchen und wählen Sie die Bildserie aus, die Sie in Stapel laden möchten. Wenn Ihre Bilder nicht ausgerichtet sind, können Sie das Kontrollkästchen mit der Aufforderung, zu versuchen, die Quellbilder automatisch auszurichten, aktivieren. Dadurch wird der gesamte Rahmen des GIFs stabilisiert.

Wenn Sie Ihre Bilder ausgewählt haben, klicken Sie auf OK.

Photoshop beginnt dann mit dem Erstellen einer Ebene für jedes Bild, das Sie hochgeladen haben. Sie finden sie im Ebenenbedienfeld in der unteren rechten Ecke.

Wenn Sie möchten, können Sie die Reihenfolge dieser Ebenen neu anordnen, indem Sie auf sie klicken und sie verschieben. Sie können sie auch umbenennen, indem Sie auf den Namen der Ebene klicken.

Wenn die automatische Ausrichtung stattgefunden hat, sehen die Bilder möglicherweise etwas verzerrt aus, was Sie aber durch Beschneiden der Bilder beheben können. Wenn Sie das Kontrollkästchen "Automatisches Ausrichten der Quellbilder versuchen" im vorherigen Schritt nicht aktivieren mussten, können Sie zu Schritt 3 übergehen.

So schneiden Sie den Rahmen zu:

1. Klicken Sie auf das Symbol Zuschneiden.

2. Klicken und ziehen Sie die Kanten des Ausschnitts, um die Auswahl zu treffen.

3. Drücken Sie Enter, um den Schnitt zu bestätigen.

Schritt 3: Einrichten Ihrer Timeline

Gehen Sie im oberen Menü auf Fenster und aktivieren Sie die Option Zeitleiste. Dadurch wird das Zeitleistenfenster unter dem Arbeitsbereich angezeigt.

Klicken Sie im Fenster "Zeitleiste" auf "Frame-Animation erstellen".

Wenn es nicht automatisch ausgewählt ist, wählen Sie es aus dem Dropdown-Menü aus und klicken Sie es an, damit die Optionen für die Rahmenanimation angezeigt werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihre oberste Ebene ausgewählt ist, und klicken Sie auf das Symbol unten, um den Rahmen zu duplizieren.

Da ich in diesem Szenario drei Bilder habe, werde ich den Rahmen zweimal duplizieren. Dadurch werden drei Frames in der Timeline erstellt.

Schritt 4: Einstellen der Zeitpunkte

Wählen Sie das erste Bild aus. Unter dem Vorschaubild sehen Sie "0 Sek.". Dies ist die Dauer, für die dieses Bild im GIF angezeigt wird. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü daneben und wählen Sie Ihre gewünschte Dauer, z. B. 0,5 Sekunden. Wiederholen Sie diesen Schritt für die folgenden Bilder.

Schritt 5: Ausblenden der oberen Schichten

In der Miniaturansicht sehen Sie, dass der zweite Rahmen auch das erste Bild zeigt. Um das Bild zu ändern, gehen Sie zu "Ebenen" und blenden Sie die erste Ebene ein.

Sie werden sehen, dass nun der zweite Rahmen das Bild in der zweiten Ebene zeigt.

Gehen Sie zum dritten Rahmen über. Blenden Sie hier die ersten beiden Ebenen aus, um die dritte Ebene im Rahmen sichtbar zu machen.

Wenn Sie mehr als drei Bilder verwenden, wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie die Ebene für alle Bilder eingestellt haben.

Schritt 6: GIF Vorschau

Zeigen Sie eine Vorschau Ihres GIFs an, indem Sie auf das Play-Symbol klicken. Überprüfen Sie die Reihenfolge und das Timing Ihrer Bilder und stellen Sie sicher, dass das GIF reibungslos abgespielt wird.

Schritt 7: GIF exportieren

Sind Sie zufrieden? Dann klicken Sie auf Datei, danach auf Speichern Als.

Wählen Sie im Einblendmenü das Dateiformat als GIF aus. Klicken Sie auf Speichern.

Daraufhin wird das Fenster "GIF-Speicheroptionen" geöffnet. Wählen Sie Ihre bevorzugten Einstellungen und klicken Sie auf OK.

Alternativ dazu können Sie auch auf Datei -> Exportieren -> Für Web speichern gehen. Dadurch wird das GIF-Vorschaufenster geöffnet.

Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü in der rechten oberen Ecke das Dateiformat GIF aus. Sie können auch die Bildgröße in diesem Fenster in der rechten unteren Ecke einstellen. Wenn Sie möchten, dass Ihr GIF über verschiedene Plattformen hinweg kompatibel ist, ist es eine gute Idee, es auf 500 Pixel in Höhe und Breite zu verkleinern.

Klicken Sie auf Speichern.

Und Sie sind fertig! Jetzt können Sie Ihre neuen GIF-Erstellungsfähigkeiten mit Ihren Freunden, Kollegen und Kunden teilen.

Möchten Sie weitere Tipps und Tricks zur Fotobearbeitung lernen?

Shaw Academy's Online-Grafikdesign-Kurse werden Ihnen beibringen, wie man Photoshop meistert, von den Grundlagen bishin zu mehr fortgeschrittenen Techniken und Prozessen. Melden Sie sich noch heute bei Shaw Academy an und werden Sie ein Photoshop-Profi!

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlicht und wurde für die Vollständigkeit aktualisiert.

Join Shaw Academy's online graphic design course.
Sign up today and get a free 4-week trial!